© Alexandra Fotografie
Die Linsen der Wahrnehmung

Ein beidseitiger Spiegel

In Bildern liegen innere Welten und äußere Welten.
Eine Zeichnung mit Licht kann sowohl die Wirklichkeit abbilden,
als auch die Phantasie, den Traum, die Magie. Und so werden sie gleichermaßen real.
Durch fiktive, bildliche Erzählungen, die oftmals utopische Landschaften beschreiben,
Mögliches mit Unmöglichem vermischen oder, noch abstrakter, bewusst aus dem Unbewussten berichten, nähern wir uns also der Realität,
während wir uns von ihr entfernen.